Dr. Rotter- Zahnarzt in Neu-Ulm

Aktuelles

Professionelle Zahnreinigung: Frühjahrsputz für die Zähne

(rz, Marburg) Frühjahrszeit – für viele Menschen die Zeit für eine „General-Reinigung“ – den Frühjahrsputz. Was für den Haushalt selbstverständlich ist, sollte auch für die Zähne gelten! Zu einer effektiven Zahnpflege und Mundhygiene gehören regelmäßige Professionelle Zahnreinigungen (PZR). Sie bilden die optimale Basis für die Zahn- und Mundhygiene zu Hause und damit für die Vorbeugung von Karies... [ mehr ]


Die Angst vor dem Zahnarzt

Die Angst vor dem Zahnarzt

Fast alle Menschen fürchten den Besuch beim Zahnarzt: schließlich verbinden sie ihn nicht selten mit Schmerzen, Ausgeliefertsein, Bohrgeräuschen und steriler Atmosphäre. Bei etwa 10% der Bevölkerung ist die Panik allerdings so groß, dass sie jahrelang keine Routinekontrollen durchführen lassen. Sie gehen erst dann zum Zahnarzt, wenn die Zahnschmerzen unerträglich geworden sind. Dass das Hinauszöge... [ mehr ]


Fluoride schützen am besten direkt am Zahn

Neben der grundlegenden Zahn- und Mundpflege ist die Anwendung von Fluoriden zur Mineralisierung und Härtung des Zahnschmelzes ein Eckpfeiler zahnmedizinischer Vorsorge. Zahnärztliche Experten weisen nach wie vor auf folgenden Zusammenhang hin: Zahlreiche Untersuchungen haben in den letzten Jahren nachgewiesen, dass Fluoride in erster Linie durch direkten Kontakt mit der Zahnhartsubstanz Karies he... [ mehr ]


Groß und Klein zweimal jährlich zur Kontrolle beim Zahnarzt

Die beste Möglichkeit, unangenehme und zum Teil teure Zahnbehandlungen zu vermeiden, ist immer noch, sie erst gar nicht notwendig werden zu lassen. Für gesunde Zähne und Zahnfleisch gehört deshalb neben der optimalen Mundhygiene eine regelmäßige Kontrolle beim Zahnarzt zum Pflichtprogramm. Unbeschadet aller Neuerungen der Gesundheitsreform sind bis zu zwei Vorsorge-Untersuchungen beim Zahnarzt pro... [ mehr ]


Zahnersatz

Zahnersatz

Beim Zahnersatz unterscheidet man zwischen herausnehmbarem Zahnersatz und festem Zahnersatz.
 
Der herausnehmbare Zahnersatz besteht aus einer Modellgussprothese aus Metall, die entweder mit Klammern oder mittels Teleskopkronen an noch vorhandenen, gesunden Zähnen befestigt wird. Wenn alle Zähne verloren gegangen sind, kommt eine Totalprothese zum Einsatz, die sich an der Schleimhaut des Kieferkamms festsaugt. Das Prothesenmaterial ist meist Kunststoff, selten auch Keramik, wobei Keramik bruchgefährdeter ist als Kunststoff, jedoch optische Vorzüge hat.
 
Fester Zahnersatz sind Kronen und Brücken aus Metall oder Keramik. Diese werden entweder auf abgeschliffenen, gesunden Stümpfen noch vorhandener Zähne aufgebracht und mit Zement dauerhaft fixiert  oder mithilfe von Titan-Implantaten, die als künstliche Wurzel dienen, verankert.


Moderne Zahnfüllungen: Perfekte Ästhetik auch für die Seitenzähne

(rz, Marburg, 20. Mai 2008) Perfekte Ästhetik und hohe Sicherheit – die Messlatte für moderne Füllungsmaterialien liegt heutzutage hoch. Während bei der Versorgung von Schäden an Frontzähnen schon seit langem die Ästhetik ein wesentliches Kriterium ist, ist diese auch bei Füllungen der Seitenzähne immer stärker gefragt. Direkte zahnfarbene Füllungen sind für viele Zahnärzte heutzutage die erste Wa... [ mehr ]


 
Schließen
loading

Video wird geladen...